Darf man den Koran/Quran küssen?

Antwort

Liebe Leserin, lieber Leser,

den heiligen Koran besonders zu respektieren ist sicherlich eine wertvolle Tugend. Es spricht nichts dagegen oder umgekehrt: es gibt keinen Hinweis, dass es verboten wäre, den Koran zu küssen. 

Zweifellos ist der heilige Koran das heilige Buch des Islam und es ist notwendig, ihn zu ehren und zu respektieren. Die einzige Möglichkeit, ihm Ehrfurcht und Respekt zu erweisen, besteht darin, ihn mit Verständnis zu lesen, seine Regeln anzuwenden und ihn in der Seele und im Herzen zu verarbeiten. Es reicht nicht aus, nur den Schein zu wahren. Es geht bei der Frage also auch darum, wie man den heiligen Koran gebührend respektiert.

Der Heilige Prophet (Friede sei mit ihm) und seine Gemeinschaft haben dem mehr Bedeutung beigemessen. Es ist sinnlos, nicht mit dem heiligen Koran zu handeln und seine Grenzen zu überschreiten, um ihn dann zu küssen und für ihn einzutreten, wenn er in eine Versammlung kommt und ihn auf den Kopf zu stellen. Das ist sogar eine Verhöhnung im geistigen Sinne. Denn es degradiert den heiligen Koran zu einer Art kulturellen Erscheinung oder mit noch schärferen Worten, zu einem Deko-Artikel. 

Der Prophet (Friede sei mit ihm) und seine Gefährten, die den heiligen Koran am meisten geliebt und praktiziert haben, haben den heiligen Koran nicht geküsst und sind auch nicht für ihn aufgestanden. Es gab jedoch Rechtsgelehrte, die sagten, dass es eine gute Sache ist, für den heiligen Koran aufzustehen und ihn zu küssen.

Zweifelsohne haben diejenigen, die den heiligen Koran küssen keine schlechte Absicht oder sehen das nicht als Ersatz für tatsächliche Gottesdienste an. Es ist jedoch eine gute Gelegenheit um zu analysieren, wie denn das Verhältnis zwischen den Gläubigen und dem heiligen Koran aussieht. Mit anderen Worten, respektiert der Gläubige den heiligen Koran so, wie der Schöpfer es auch verlangt? Denn der Dank für jede Gabe orientiert sich an der Art der Gabe. Der heilige Koran ist nicht gegeben worden, damit er Kunst und Kultur inspiriert, auch wenn das schöne Nebenprodukte sind. Der heilige Koran wurde gegeben, damit Gläubige ihn lesen, die Weisheiten und Wahrheiten darin verinnerlichen und damit sie ihn als Kompass für ihre Lebensfragen nutzen. Diese Form von Respekt ist vermutlich der höchste Grad an Respekt, den man den heiligen Koran entgegenbringen kann. 

Fragen an den islam

Verfasser:
Fragen an den islam
Kategorien:
Aufrufe 197
In order to make a comment, please login or register