Was bedeutet Philosophie, kann der Mensch mit Hilfe der Philosophie die Wirklichkeit verstehen?

Details der Frage
Was bedeutet Philosophie, kann der Mensch mit Hilfe der Philosophie die Wirklichkeit verstehen?
Antwort

Dear Brother / Sister,

Liebe Leserin, lieber Leser


Seinem griechischen Ursprung nach bedeutet es wörtlich „Liebe zur Weisheit“ und wird allgemein als Geschichte des menschlichen Denkens bezeichnet.


Die Philosophie wird in drei Bereiche unterteilt:
1.Ontologie (Gegenstände)
2.Epistemologie (Erkenntnis)
3.Moralphilosophie (Ethik und Ästhetik)

Die Ontologie beschäftigt sich mit Fragen und Erklärungen, die die Grundstrukturen des Seienden betreffen. Dabei wird gefragt, „Was ist der Ursprung der Gegenstände“ „Sind die Gegenstände wirklich vorhanden?“, „Was sind die eigentlichen Eigenschaften der Gegenstände?“

Die Epistemologie (Erkenntnistheorie) ermittelt, „Was ist Erkenntnis? Kann man wahre Erkenntnisse über die Beschaffenheit der Gegenstände erlangen? Welche Beweisführungen sind dies bezüglich richtig?“

In der Moralphilosophie befasst sich die Ethik mit der Herkunft der moralischen Werte, den Normen und die Ästhetik behandelt die Kunst beziehungsweise deren Interpretationen.

Viele Themen, die von der Philosophie untersucht werden, sind mit denen der Religion identisch. Während die Religion bei der Beantwortung den Schwerpunkt auf die göttlichen Prophezeiungen legt, wird von der Philosophie der Verstand als Zentrum hervorgehoben.

Obwohl der Islam Ihren Ursprung und Schwerpunkt auf die göttliche Offenbarung legt, wird dem Verstand eine große Beachtung geschenkt. Jedoch wird dem Verstand keine absolute Vorstellung zugeordnet. Die verschiedenen Denkrichtungen der Philosophen verdeutlichen, dass man mit dem bloßen Verstand nicht die Geheimnisse des Universums entschlüsseln kann. So wie beim Prozess des Sehens Licht benötigt wird, braucht der Verstand bei der Einsicht die Sonne der göttlichen Prophezeiung.

Auf die Frage, “Verstand oder Prophezeiung?“ wird vom Moslem Beides beachtet, weil der Verstand vor allem bei metaphysischen Themen das Licht der Offenbarung erfordert.

So wie Leuchtkäfer, die versuchen mit ihrem minimalen Licht die Dunkelheit der Nacht zu erhellen, kann der Versuch metaphysische Themen mit dem bloßen Verstand zu verstehen, verglichen werden. Doch wer sich der göttlichen Offenbarung bedient, ist metaphorisch geschrieben wie eine Biene, die sich im Tageslicht fortbewegt.

Die Philosophie, welche als Schule des Verstandes charakterisiert werden kann und in der Geschichte eine prägende Rolle zugewiesen wird, hat diverse Denker, die zum Teil wahre und weise Aussagen formuliert haben, hervorgebracht.
In diesem Zusammenhang sollte betont werden, dass solche Denkanstrengungen sich nicht der Sonne der göttlichen Offenbarung verschließen sollten, da sie ansonsten abgestumpft und unbeseelt an den wahren Themen des menschlichen Daseins ohne eine positive Auswirkung dahin verweilen.

Unsere Erklärungen bezüglich der Philosophie beziehen sich hauptsächlich auf den ersten und dritten Bereich. Auf den zweiten Bereich, welcher vorwiegend die Naturwissenschaften, die durch methodische Untersuchungen in diesem Buch des Kosmos die göttlichen Weisheiten darlegen, behandelt, wird hier nicht eingegangen.

Quelle: Zeitschrift Zafer


Selam & Dua

Fragenandenislam - Team



Fragen an den islam

Verfasser:
Fragen an den islam
Subject Categories:
Aufrufe 3.798
In order to make a comment, please login or register