Wie hat Rasuluallah (s.a.v) mit den Sahaba Zikir gemacht?

Details der Frage

Zikir

Antwort

Liebe Leserin, lieber Leser,

es ist nicht bekannt das unser Prophet, mit dem der Frieden und der Segen sei, weder mit den Sahaba (r.a.) noch alleine in einer hörbaren Form Dhikr machte, obgleich die stetige Erwähnung Allahs sowie Dua (Bittgebete) auch als Dhikr zu verstehen sind.

Dhikr ist als das Gedenken an Allah zu verstehen und gehört zu den offenkundigen Befehlen des

Qur´ans „Gedenket Meiner, so gedenke ich eurer...“ ( in ungefährer Bedeutung Al-Baqara 152)

„...gedenket Allahs häufig, auf dass es euch wohl ergehen möge.“ ( in ungefährer Bedeutung Al-Anfal 45) diese beiden Ayah sind zwei Beispiele von vielen.

Dhikr ist in zwei Arten zu kategorisieren:

1-Mit dem Herzen

2-Mit der Zunge

Das Herz ist der Ursprung, die Zunge hingegen hat nur übersetzende Funktion.

Dinge die gesprochen werden aber nicht von Herzen kommen können nicht als Dhikr bezeichnet werden (Iz, Tasavvuf, 243).

Wenn der Landwirt sich auf dem Feld, der Beamte im Büro, sowie der Arbeiter in der Fabrik Allah gedenkt ist dies Zikir.

Der edle Qur´an lobt jene auf folgende Weise: „Männer die weder Handel noch Kaufgeschäft ablenken von Allahs, von der Verrichtung des Gebets und der Entrichtung der Abgabe, die einen Tag fürchten, an dem Herzen und Augenlicht umgedreht werden.“(in ungefährer Bedeutung An-Nur 37)

Die äußere Welt und die damit einhergehenden Beschäftigungen sind nicht im Stande ihr innerstes zu trüben.

Fragen an den islam

Verfasser:
Fragen an den islam
Kategorien:
Aufrufe 4.445
In order to make a comment, please login or register