Muss man zum Sahur/sahoor aufstehen?

The Details of the Question

kann man auch fasten ohne dass man morgends aufsteht?

Antwort

Liebe Leserin, lieber Leser,

man muss nicht aufstehen. Wenn die Person kein Bedürfnis hat nochmal zu essen oder einfach nicht aufgestanden ist, ist das kein Hindernis für das Fasten. 

Es ist allerdings Teil der Sunna, zum Sahur aufzustehen. Darüber ist man sich auch einig. 

Man sieht am Beispiel des Propheten (s.a.s.) wie wichtig ihm das Aufstehen zum Sahur war. Er hat es stets praktiziert und dazu aufgerufen z.B. mit Aussagen wie, dass man zum Sahur aufstehen soll weil darin Segen liegt (Buhari, Savm, 20).

In manchen Überlieferungen wird erwähnt, man solle den Sahur nicht komplett auslassen und kurz aufstehen, auch wenn es nur für ein Schluck Wasser ist. Es wird überliefert, dass der Segen Gottes und die Gebete der Engel auf der Person liegen (Müsned, 3/12), die den Sahur wahrnimmt und das Essen im Sahur wird als "gesegnete Nahrung" beschrieben (Ebu Davud, Savm, 17).

Die Rechtsgelehrten nehmen diese Aussagen und Hinweise um den Sahur als Bestandteil der Sunna zu betonen.

So wie bei manchen Überlieferungen beschrieben wird (ibn Mace, Siyam, 22) ist neben der Stärkung des Körpers im Sahur für das Fasten die eigentliche Absicht des Muslim, die segensreiche Sunna des ehrenwerten Propheten (s.a.s.) auszuleben um so schließlich auch das Wohlwollen Gottes zu erreichen.

 

Fragen an den islam

Verfasser:
Fragen an den islam
Kategorien:
Aufrufe 11
In order to make a comment, please login or register